Skip to content

Google+: Herausforderung und Chance für Unternehmen.

abgelegt unter → B2C, Google+, Marketing, Social Media
veröffentlicht von Herbert Peck Herbert Peck
9

Marketing Strategie Plan Social Media Integration Google+ Cross Channel

Haben Sie bereits einen Google+ – Account für Ihr Unternehmen? Einen Google +1-Button haben Sie aber sicherlich auf Ihrer Unternehmens-Website eingebunden, oder? Wenn nicht: Könnte es sein, dass Sie diese doch entscheidende Entwicklung im Be­reich des Marketings nicht mit­be­kommen haben? Sie wissen doch: »Es gibt nichts Dauerhaftes außer der Veränderung«.

In den letzten Monaten gab es Hunderte von Artikeln über Google+, dessen Einfluss auf das Marketing und wie Unternehmen darauf reagieren sollten. Gerade die Auswirkungen auf die Suche werden zwar häufig beschrieben aber selten an relevanten Beispielen dargestellt, da bleibt der Blick auf die Konsequenzen für viele Anwender meist verschwommen.

Warum Google+ eine Herausforderung ist …

Viele Dinge, die Sie von Ihrer Facebook-Page kennen – und möglicherweise schätzen – suchen Sie auf Google+ vergeblich, z. B.

  • die benutzerdefinierten Tabs wie z. B. eine Fotogalerie
  • eine spezielle Landingpage oder Willkommensseite
  • Shop-Funktionen
  • eigene Applikationen, Gewinnspiele oder Online-Games
  • Malware, Gefälschte Gutscheine und Spam

Den letzten Punkt der ‘Facebook-Features’ mögen Sie vermutlich weniger, wird aber mehr und mehr zur Facebook-Realität. Die – unvollständige – Auflistung zeigt jedoch folgendes: Die Möglichkeiten, Fans auf Ihre Unternehmens-Seite zu ‘locken’ sind bei Facebook größer als bei Google+.

Im Umkehrschluss heißt das: Um auf Google+ erfolgreich zu sein, müssen Sie größere Herausforderungen meistern. Sie müssen die Leser mit Ihren Inhalten an Ihre Google+ Seite binden. Das ist aber kein Nachteil, sondern bringt Sie und Ihr »Social Media Marketing« einen entscheidenden Schritt in die Zukunft des Online Marketing: Weg von platten Werbebotschaften hin zu hochwertigen Inhalten. Die Erfahrung zeigt, dass Verbraucher viel eher bereit sind, sich Zeit für qualitativ hochwertige sowie aktuelle Inhalte zu nehmen und sich auch auf diese auch intensiv einzulassen.

… Sie es aber nicht mehr ignorieren sollten.

Auf Google+ können Sie leichter Unternehmensinhalte verbreiten. Wer gute Inhalte anzubieten hat, wird damit wesentlich besser gefunden. Als Unternehmen können Sie Inhalte via Google+ viel besser im gesamten Google Universum sichtbar machen, während Facebook eher ein in sich geschlossenes System ist, das Inhalte nur innerhalb des Netzwerkes zugänglich macht.

Die Google+ Unternehmensseiten haben den Vorteil, dass sie bei einer guten Content Strategie wegen der besseren Übersichtlichkeit ohne Beiwerk wie Spiele oder Apps und ohne Werbebotschaften sehr erfolgreich sein können. Wer gute Inhalte hat und diese seinen Kunden anzubieten versteht, wird seine Abonnenten auf Google+ finden.

Die Zahl der Unternehmen mit Accounts auf Google+ wächst sehr schnell. Das liegt zum einen daran, dass viele Unternehmen ihre Claims abstecken, wie dieser Beitrag zeigt. Zum anderen zeigen Unter­neh­men wie H&M, Cadbury UK oder Coca Cola eindrucksvoll, wie erfolgreich Marken auf Google+ sein können.

Erfolgreiche Strategien am Beispiel H&M …

Marketing Strategie Plan Social Media H&M auf Google+ Social Media Strategie

Die größte Marke auf Google+ ist nicht Coca-Cola, Disney oder Starbucks, die Spitzenreiter auf Facebook . Es ist nicht einmal Google selbst. Seit Google seine Social-Media-Plattform im November für Unternehmen und Marken öffnete haben mehr als 535.000 Plusser die schwedische Modekette H&M in ihre Kreise aufgenommen.

“Bei Google+ wir haben entschieden,uns auf die Inspiration zu konzentrieren”, sagt Jennifer Ward, eine Sprecherin des Unternehmens zur Strategie. “Schöne Bilder, Filme, und natürlich viel Mode.” Dieser Strategie folgend, veröffentlicht H&M täglich mehrere Posts mit aktuellen Fotos, Videos oder Links zu Umfragen und Wettbewerben.

Einen gewaltigen Schub erhielten die Follower-Zahlen durch die Aktion »David Beckham Bodywear for H&M«. Am 26. Januar war H&M von 316.000 Plussern eingekreist. Am 30 Januar herum startete H&M mit der »David Beckham Bodywear launch party« auch auf Google+ durch, am 10. Februar postete H&M auf Google+ »Thank you +H&M Followers, for making us the most followed brand on Google+ «.

… und Cadbury UK

Über diePräsenz von Cadbury UK auf Google+ hatte ich kürzlich berichtet. Cadbury UK zeigt, wie Unternehmen Google+ nutzen können, um neue Produkte am Markt zu platzieren. »Erinnern Sie diesen Augenblick, es ist das erste Mal, dass Cadbury ein neues Produkt über Google+ einführt«, konnte man im Januar auf dem Google+-Profil von Cadbury UK lesen.

Es vergeht kein Tag, an dem Cadbury UK auf der Google+ Seite keine neuen Inhalte einstellt: Fotos, Videos, kurze Um­fra­gen und kleine Sharing-Wettbewerbe, wie das »Chinese Wispas+ Game«. Und es lohnt: Die Cadbury-Page auf Google+ wuchs seit dem Produkt-Launch um das 176fache und hat heute 387.819 Circler.

 

Weitergehende Links zum Thema:

Google+-Präsenz von Cadbury
SEL, Google+ Präsenz optimieren
SEJ, How to Create an Effective Google+ SEO Content Strategy
t3n, Google+ SEO 2

 

Fanden Sie diesen Beitrag interessant? Dann kommentieren Sie ihn oder teilen ihn über Twitter, Facebook, Google+, LinkedIn, StumbleUpon oder Xing. Share-Buttons finden Sie oberhalb des Posts.

 

Bilder: ishp Consulting, depositphotos.com

9
Immer auf dem neuesten Stand bleiben?
Like ishp Consulting auf Facebook.”
Keine Kommentare bisher

Jetzt kommentieren

Hinweis: Sie können basic XHTML in den Kommentaren verwenden.

Kommentare zu diesem Artikel via RSS abbonieren

(erforderlich)